Spielberichte

SG Siemens - FV Fortuna Kirchfeld 2 : 4

Mannschaft:. Peter B., Stefan H., Christian J., Christian M., Krisztian, Bernd G., Klaus L., Dirk H., Andreas G., Michael M.; Martin S., Hans S.

Zuschauer: Thomas M., Rudi E., Gerd S., Seppel S..

Spielbericht vom 05.09.2014

Nach unserer Sommerpause stand am Freitag den 05.09. das erste Feldspiel gegen Kirchfeld auf dem Programm. Ich glaube zu wissen, daß es sich hierbei erst um die zweite Begegnung zwischen den beiden Mannschaften handelte. Bekannte Gesichter aus früheren Zeiten konnten wir in den Reihen von Kirchfeld entdecken. Die Gebrüder Jung, Marco Hörnel, etc.

In den ersten Minuten übertrafen wir uns, wie jetzt schon öfters in den vergangenen Partien, mit Fehlpässen am laufenden Band. Kaum war der Ball erobert wurde er im gleichen Atemzug auch wieder dem Gegner in die Füße gespielt. Ein eigentlich harmloser Weitschuß senkte sich über Peter hinweg zum 0:1 für Kirchfeld ins Netz. Leider wurde aber durch diesen Weckruf unser Spiel nicht besser. Weiterhin ungenaue Pässe und zuviel Raum für den Gegner. Kirchfeld stand sehr geordnet und ließ den Ball in ihren Reihen laufen. Kaum gewonnen Zweikämpfe und daraus resultierend das 2:0. Wiederum ein Distanzschuß den Peter nicht festhalten konnte und der gegnerische Stürmer konnte ungehindert abstauben. Trotz nicht gutem Spiel, hätten wir durch zwei durchaus fast 100%zige Chancen noch vor der Pause den Ausgleich markieren können.

Auch nach dem Seitenwechsel konnten wir Kirchfeld nicht wirklich fordern. Ein paar Halbchancen unsererseits und aber auch immer wieder Kirchfelder Angriffe die wir mit Glück schadlos überstanden. Trotzdem fiel das 0:3 mit einem schönen Angriff des Gegners über die rechte Seite und den Torabschluß am kurzen Eck. Jetzt hatten auch wir mal einen Lichtblick durch eine Aktion übers Mittelfeld und dem Paß in die Tiefe den Hans aufnahm und zum 1:3 verkürzte. Danach trafen wir durch Andy noch die Querlatte bis dann endgültig die Entscheidung mit dem 1:4 fiel. Hans gelang dann noch durch einen Distanzschuß die Ergebniskorrektur zum 2:4.

Kirchfeld ging dann auch als verdienter Sieger vom Platz, da sie sich weitaus weniger Fehler leisteten und als Mannschaft auftraten.

Fazit:
wie man trainiert so spielt man!!!!!

Klaus Leibold